Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Der Kräutergarten Der Küchen- und Gemüsegarten Grundlagen für Anfänger

Samen kaufen

Ein Gartenanfänger bestellt fast immer viel mehr Samen, als er zum Aussäen von Gemüse zum Selbstversorger-Bedarf eigentlich benötigt. Dieser Artikel enthält eine Tabelle, wie viele Samenkörner pro Gramm Saatgut enthalten sind und gibt wertvolle Tipps für den nächsten Einkauf von Saatgut.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Der Küchen- und Gemüsegarten Grundlagen für Anfänger

Die Samenzucht

Soll man sich Samen selber ziehen, oder soll man lieber jedes Jahr neue Samen kaufen? Gartenbauunternehmer Böttner erläutert die Vor- und Nachteile von selbstgezogenem Saatgut.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Der Küchen- und Gemüsegarten Garten anlegen Grundlagen für Anfänger

Keimfähigkeit der Samen – der Keimtest

Vor der Aussaat von Gemüse kann man Samen mit einem einfachen Keimtest prüfen. Dieser besteht aus einem einfachen zusammengewickeltem Wolllappen. Dadurch kann man feststellen, ob die Samenhandlung gute, also keimfähige Ware geliefert hat oder ob sich eigenes, ablelagertes Saatgut für die Aussaat noch verwenden lässt. Im nachfolgenden Artikel aus dem Jahre 1899 wird das Verfahren beschrieben.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Garten anlegen Grundlagen für Anfänger

Das Säen – Wie man Gemüse richtig aussät.

Was soll ein Anfänger beim Aussäen von Gemüse in Beeten beachten? Wie findet man den richtigen Zeitpunkt für die Aussaat? Wie tief muss man aussäen und was passiert, wenn man das Gemüse zu früh oder zu spät sät? All diese Fragen werden in dem nachfolgendem, sehr lesenswerten Artikel erörtert. Es werden Faustregeln an die Hand gegeben, mit denen auch ein Anfänger gut arbeiten kann.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Garten anlegen Grundlagen für Anfänger

Die Gemüsebeete einteilen

Wie sollte ein Anfänger am günstigsten seine Beete einteilen? Welche Abstände und Maße sollten verwendet werden? All dies ist in diesem sehr wertvollen Artikel aus dem Jahre 1899 von J. Böttner erklärt.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Düngung und Bodenbearbeitung Grundlagen für Anfänger

Das Harken

Zwischen Hacken und Harken gibt es einen gewaltigen Unterschied. Richtiges Harken will gelernt sein und ist wichtig für die Vorbereitung der Beete zur Aussaat. Gartenbauunternehmer Böttner erklärt in diesem Artikel aus einem alten Gartenbuch die wichtigsten Grundlagen des Harkens.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Düngung und Bodenbearbeitung Grundlagen für Anfänger

Das Gartenland / Beete graben

Das Graben ist eine sehr gesunde Bewegung und es macht Vergnügen, wenn man einen guten Spaten hat. Was man beim Umgraben von Beeten beachten sollte, ist in einem Artikel aus dem Gartenbuch für Anfänger von Gartenbauunternehmer Böttner sehr detailliert und hilfreich beschrieben.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Grundlagen für Anfänger

Alte goldene Gartenregeln

Diese alten goldenen Gartenregeln aus einem alten Buch sind nicht mit Gold aufzuwiegen. Freiherr von Schilling beschreibt in seinen „Alten goldenen Gartenregeln“ die 8 wichtigsten Regeln, die sowohl für jeden Gartenanfänger als auch Experten von unschätzbarem Wert sind. Wenn man diese Regeln befolgt, dann ist man gut aufgestellt und das Gartenjahr kann beginnen. Es wäre gut, wenn sich jeder diese Regeln vor jeder Saison neu zu verinnerlichen.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Grundlagen für Anfänger Schädlinge und Nützlinge

Die Singvögel – und wie man ihnen hilft.

Vögel wie die Meisen oder der Gartenrotschwanz bekämpfen Gartenschädlinge wie Raupen auf natürlichem Weg. Ein Beitrag, der den Nutzen der Singvögel hervorhebt und erklärt, wie man den Singvögeln durch Nistkasten bauen und Lebensraum schaffen helfen kann.

Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Düngung und Bodenbearbeitung Grundlagen für Anfänger

Garten düngen – mit flüssigen Nährstoffen

Womit sollte man seinen Garten düngen? Neben den mineralischen Düngern existieren flüssige Dünger – die man einfach selbst aus herstellen kann. Gartenbauunternehmer Johannes Böttner (1899) beschreibt ein Verfahren zur Herstellung von Flüssigdüngern über eine Grube. Zudem beschreibt er, wie man aus Kuhmist und Hühnermist bzw. Hornspänen einen biologischen Flüssigdünger herstellen kann.