Kategorien
1899 Böttner: Gartenbuch für Anfänger Ausrüstung / Werkzeug Grundlagen für Anfänger

Der Gartenanzug – Gartenkleidung

Welche Kleidung eignet sich besonders gut für die Arbeit im Garten? Schon früher machte man sich darüber so einige Gedanken. So empfiehlt Johannes Böttner im Jahr 1899 z.B. Holzpantoffeln und weite Beinkleider für die Gartenarbeit.

Ein historischer Auszug von: Johannes Böttner, Chefredakteur des praktischen Ratgebers im Obst- und Gartenbau. Aus: Gartenbuch für Anfänger (1899).

Gartenanzug – Kleidung für den Garten

Kleider, Hut und Stiefeln werden durch die einfachsten Gartenarbeiten beschmutzt und angegriffen. Also ist es nicht ratsam, im Garten einen guten Anzug anzuziehen. Am bequemsten und billigsten ist es, ältere Kleidungsstücke, die aus irgendeinem Grunde als Straßen- und Büroanzug nicht mehr tauglich sind, ausschließlich als Gartenanzug zu benutzen. – Wer schmutzige Arbeiten, Düngen, Kalken der Bäume, selbst verrichtet, sollte hierfür einen ganz alten Anzug noch als Gartenanzug zweiter Garnitur bestimmen.

Ist jemand nicht darauf angewiesen, sehr sparsam zu sein, so wird er sich eigens für den Garten einen bequemen, wollenen Anzug machen lassen. Die Wolle ist wertvoll und wichtig, weil man bei Gartenarbeit häufig stark schwitzt und da gibt es nichts Besseres als reine ungefärbte Wolle. Die Beinkleider müssen weit sein, damit man sich bequem bücken kann. Der Rock bis oben geschlossen, um den bei allen Arbeiten lästigen steifen Wäschekragen zu meiden. Im Übrigen kleide man sich leicht und luftig und arbeite bei günstigem Wetter ohne Rock, weil das am gesündesten ist.

Einen Hut braucht man im Garten nicht notwendigerweise zu tragen. Ich trage nie einen, auch im Winter nicht. Wer empfindlich ist und Furcht vor Erkältung hat, wähle leichtes, lockeres Strohgeflecht oder für zeitiges Frühjahr und Herbst eine seidene Mütze. Filzhüte halte ich für bedenklich, sie schließen die Luft zu sehr ab und da gerade der Kopf unter dem dichten Filzhut bei der Gartenarbeit stark schwitzt, so können durch Lüften oder Herunterfallen des Hutes während der Arbeit schlimme Erkältungen herbeigeführt werden.

gartenschuhe-gartenpantoffeln-gartenlatschen
Gartenkleidung – ein Paar Gartenpantoffeln.

Die Schuhe müssen vor allem bequem sein. – Gartenschuhe leiden durch die Weichheit und Nässe des Bodens, verlieren Form usw. Es ist sehr unvorteilhaft, Stiefel, Stiefeletten oder Schuhe im Garten zu tragen, die auch andersweitig noch getragen werden sollten. – Wer nicht altes, geflicktes Schuhwerk für den Garten hat, lasse sich einfache, aber derbe Stiefeln eigens für den Garten anfertigen. – Sie müssen öfter geschmiert werden. – Ich trage im Garten mit Vorliebe Holzpantoffeln. Sie sind billig, schneller und bequemer aus- und anzuziehen, sind luftig, deshalb gesund und schützen den Fuß vor Nässe und Kälte. – Leichtes und bequemes An- und Ausziehen ist bei jedem Gartenanzug wichtig, da man sich täglich oft mehrmals umziehen muss. Wird aber das Wechseln des Anzuges zu unbequem, so wird es in vielen Fällen unterlassen zum Schaden des Gartens, der nicht besucht wird, oder zum Schaden der Kleider, die unerlaubter Weise im Garten getragen werden.

Hier ist noch ein einfacher Kleiderschutz. Dieser Hosenschoner, bestehend aus doppelt genähtem starkem Sackzeug und daran befestigtem Riemen zum Umbinden der Kniee, wenn man auf dem Boden sich niederknien und die Hosen schonen will, kann sofort gelöst und schnell befestigt werden.

knieschoner-hosenschutz
Gartenkleidung – ein einfacher Knieschoner für die Gartenarbeit.

Viele Gärtner tragen auch mit Vorliebe eine Gärtnerschürze mit breitem Latz. Wer viel mit Blumentöpfen hantiert oder Lasten vor dem Körper trägt, für den ist sie praktisch – ansonsten entbehrlich.

gartenschuerze-tasche-fuer-gartengeraete
Gartenkleidung – Eine Tasche für Gartengeräte.

Lesen Sie mehr über das Buch „Gartenbuch für Anfänger“ von Johannes Böttner:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von derselbstversorger.net zu laden.

Inhalt laden

Mehr Informationen zu Johannes Böttner finden Sie unter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_B%C3%B6ttner

Zum vorherigen Kapitel „Der Pachtgarten“ wechseln.

Hier können Sie diesen Artikel als PDF downloaden:

Download “PDF Gartenanzug Gartenkleidung” Gartenanzug-Gartenkleidung-Gartenbuch-für-Anfänger-Johannes-Böttner.pdf – 23-mal heruntergeladen – 600 kB


Ein Hinweis in eigener Sache:

Das Projekt Uropas Bauerngarten rettet altes und wertvolles Wissen, in dem es historische und in Vergessenheit geratene Bücher rund um die Themen Garten, Haushalt und Küche digitalisiert und von der damals üblichen Frakturschrift in eine leichter lesbare Schriftart übersetzt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit des abgedruckten Inhaltes geben können. Auch ist dieser weder durch uns geprüft, noch nach heutigen Standards auf die sachliche Richtigkeit bzw. Durchführbarkeit kontrolliert. Sie sollten die Informationen daher lediglich als historischen Abdruck mit Übersetzung und nicht als Handlungsanweisung verstehen. Die Anwendung bzw. Weitergabe der Inhalte geschehen in eigener Verantwortung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.